Wie komme ich nach Geversdorf ?


Nun zunächst mal liegt die Gemeinde Geversdorf im Norden der Bundesrepublik, in Niedersachsen, genauer gesagt im Landkreis Cuxhaven. Sie kennen sicherlich das grosse Gebiet des Elbe-Weser-Dreiecks; dort finden Sie die grüne Gemeinde Geversdorf auf der Landkarte grob zwischen Cuxhaven und Stade. Für Ihre Orientierung finden Sie hier eine kleine Orientierungskarte. Die Anfahrt aus dem Süden erfolgt über die A1 oder A7, aus dem Raum Hamburg folgen Sie einfach der Bundesstrasse 73 Richtung Cuxhaven; aus der Ecke Bremen bietet sich eine Anfahrt über die A 27 an.

Brauchen Sie einen genaue Beschreibung von Ihrem Heimatort nach Geversdorf ?
Dann nehmen Sie den Routenplaner. oder schauen bei Google Maps

Der Ort liegt wunderschön an der Oste, einem der grossen Nebenflüsse der Elbe, die nicht weit von hier wieder in die Nordsee mündet. Die Oste teilt mit einer Breite von 180 m den Ort in zwei Teile - während bis 1988 die Oste mit einem Fährprahn überquert wurde, werden die beiden Ortsteile im Zuge der Landesstrasse 111 durch eine mächtige Klappbrücke verbunden. Sie sind schon in der Nähe - wissen nur noch nicht genau, wie Sie uns finden ? Hier ein Plan der näheren Umgebung.

Aber wahrscheinlich gilt Ihr Interesse ja dem Schützenvereinswesen. Freunde der Geselligkeit erleben am ersten Wochenende im August ein großes dreitägiges Volks- und Schützenfest des traditionsreichen Geversdorfer Schützenvereins von 1632 e. V. In der "Ostehalle", einer modernen Mehrzweckhalle mit Kegelbahn und Dorfgemeinschaftsanlage und entsprechenden modernen Schießsportanlagen feiern die Einwohner der Gemeinde Geversdorf traditionell in grosser Runde mit vielen Freunden und Bekannten das Schützenfest Geversdorf - das nächste Mal beim Schützenfest - immer am ersten August-Wochenende des Jahres.

Seit 1992 ist Geversdorf aber auch mit der Maskerade und der Kindermaskerade die karnevalistische Hochburg im Landkreis Cuxhaven. In der gemütlichen Gaststätte "Ostekrug" sind Sie hier in guten Händen.

An alten Überlieferungen wird in Geversdorf auch in der modernen Zeit noch festgehalten: Die Flaggen wehen am Mast, wenn ein Ehejubiläum begangen wird. Die Geehrten bedanken sich mit einer Flasche Klaren, dem "Flaggen-Köm". Seit etwa 1900 hält man an dieser alten Sitte fest. Aber die Flaggen sind natürlich auch "oben", wenn es sonst etwas zu feiern gibt.

Und was es wann bei uns zu feiern gibt, das sagt Ihnen gern der Veranstaltungskalender auf diesen Seiten.

weller no boben